Theatertherapie

Persönlichkeitsentwicklung durch theatertherapeutisches Arbeiten

Die Grenzen kognitiven Verstehens werden in dieser Therapieform überwunden. 

Durch körperorientierte und spielerische Vorgehensweisen wird emotionale Aufgeschlossenheit erreicht.

Der Fokus wird auf neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten ausgerichtet.

Zu Beginn eines kreativen Prozesses wird frei assoziiert „Anything goes“ – zensurlos.

Ohne viel Nachzudenken trauen sich die Klienten alles herauszuholen und preiszugeben, was ihnen zu einem Thema einfällt. Eine Gabe, die wir als Kinder haben, im Laufe unserer Sozialisation jedoch oft verloren geht. Voller Lust und Freude wird das in uns allen vorhandene, schöpferische Potential wiederentdeckt, um es sinn- und kraftvoll zu nutzen. 

Diese künstlerische Therapieform wird bei vielen psychischen Störungen und in allen psychosozialen Feldern angewandt und ist auch für schwer erreichbare Klienten gut geeignet.

Die Methoden, die ich anwende

Das Jetzt ... der Weg ... das Ziel!

Das Jetzt...

Kommen Ihnen folgende Fragen bekannt vor?

... der Weg ...

Wir entwickeln mit Ihnen Ihr Erfolgsprogramm

... das Ziel

Sei der Regisseur Deines Lebens

Theatertherapeutische Verfahren sind wirksam. Manchmal ist es sinnvoll, einen erfahrenen Psychiater und Psychotherapeuten hinzuzuziehen. Diese Möglichkeit bietet Christine Gläser aufgrund ihrer Tätigkeit an einer Privatklinik.